Assistenzärztin/ Assistenzarzt (m/w/d) – Neurologie, Neurogeriatrie und neurologische Frührehabilitation

Mehr als 3.450 Patienten werden jährlich vom Fachbereich Neurologie behandelt. Hierfür stehen 71 Betten, einschließlich 10 Stroke-Unit-Betten, sowie 15 Betten auf der Station für neurologische Frührehabilitation, und zusätzlich fachübergreifenden Betten auf der Intensivstation, zur Verfügung. Diagnostisch gut ausgestattet (digitales EEG, LZ-EEG, EMG,extra- und transcranielle Dopplerund Duplexsonographie, evozierte Potentiale, neurokardiorespiratorische Polygraphie) kann hier das gesamte Spektrum akuter und chronischer neurologischer Erkrankungen therapiert werden. Auch neuro-radiologische Untersuchungen (CT, CT-Angiographie, DSA, MRI und MRI-Angiographie) sowie nuklearmedizinische Abklärungen erfolgen im Hause. Im Bereich der Schlaganfallbehandlung ist unsere Stroke Unit als regionale Versorgungseinheit für den Kreis Wesel ernannt. Zudem unterhalten wir eine Intermediate CareStation (IMC) sowie eine Station für neurologische Frührehabilitation.

Menschlich zugewandte, motivierte Ärztinnen und Ärzte, die eine fundierte Ausbildung anstreben, sind bei uns genau an der richtigen Adresse. Eine anschließende Spezialisierung ist möglich.

Weiterbildungsermächtigung zum kompletten Erwerb einer Facharztbezeichnung liegt in folgendem Bereich vor:

  • Neurologie (4 Jahre) Wir erwarten: Freude an patientenorientierter klinischer Arbeit Engagement und konstruktive Ideen sowie Bereitschaft und Befähigung zur Teamarbeit fachliche Kompetenz gemäß des Aus- und Weiterbildungsstandes

    Ihre Qualifikationen:

    • Freude an patientenorientierter klinischer Arbeit
    • Engagement und konstruktive Ideen sowie
    • Bereitschaft und Befähigung zur Teamarbeit
    • fachliche Kompetenz gemäß des Aus- und Weiterbildungsstandes

    Wie bieten:

    • fest strukturiertes Weiterbildungskonzept mit Logbuch
    • breit gefächerte neurophysiologische Aus- und Weiterbildung (Erwerb der DGKN-Zertifkate EEG-, EVOP-, EMG-, PSG- sowie Duplexsonografie möglich)
    • kollegiale Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
    • Unterstützung bei außerbetrieblicher Weiterbildung
    • volle Entlastung von nicht-ärztlicher Tätigkeit (z.B. Kodierung, Blutentnahme etc.)
    • Sicherstellung automatisierter abschließender Entlass-Arztbrieferstellung aus dem KIS

    Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte-KF mit zusätzlicher Altersversorgung. Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen ist erwünscht und wird finanziell unterstützt. Bei der Wohnungssuche sind wir gerne behilflich.

    Ärztlicher Dienst

    Dr. med. Winfried Neukäter

    personal@evkwesel.de

    ab sofort

    Voll- oder Teilzeit

     

    Jetzt bewerben